Campo Grande - Circuito Osmar

Circuito Osman Karneval Salvador
Am Tag ist die Südschleife des Circuito Osman dicht mit Menschen belegt. In der Nacht sollte man diesen Teil des Karneval von Salvador eher meiden.
(0) Bewertungen: 0

Westlich vom Pelourinho, etwa 20 Minuten Fußentfernung vom Mercado Modelo entfernt, startet der alte, große Circuito Osmar am Campo Grande zu einer mehrere Kilometer langen Schleife durch die Innenstadt. Alle Läden und Geschäfte entlang der Route sind zum Bierverkaufsstand oder Restaurant mutiert, in den Wohnungen entlang der Strecke finden Partys statt. Und auch in den kleinen Straßen und Gassen an beiden Seiten des Circuitos Osman haben sich hunderte von kleinen Händlern und Verkaufsständen angesiedelt, in denen man sich alles besorgen kann, was Leib und Seele so an einem langen Karnevalstag in Salvador benötigt.

Am Donnerstag (Quinta-Feira), dem ersten offiziellen Karnevalstag, erscheint am Campo Grande „Momo“, der König des Karneval von Salvador da Bahia. Er verordnet der Stadt Freude „Alegria“ für die Zeit des Karnevals. Die ersten zwei Tage bleibt es dennoch fast Ruhig am Campo Grande: Erst ab den früheren Abendstunden ziehen die Trios mit ihren Blocos durch den Circuito. An allen Tagen ist der Karneval „Open End“ am Campo Grande: Die letzten Gruppen starten erst um 3:00 oder 4:00 morgens zu ihrem mehrstündigen Trip über den Circuito Osman. Das Ende ist dann wieder am Campo Grande, wo bereits die ersten Trios ihre Aufstellung für die nächste Abfahrt aufnehmen.

Circuito Osmar mit Polizei

Der Karnevalszug vom Campo Grande ist „Die Mutter“ der Karnevalsumzüge in Salvador und das historische Herz, das den Karneval von Salvador weltweit berühmt gemacht hat. Hier ist die Brutstätte des Straßenkarnevals, der in jedem Jahr hunderttausende von Touristen aus Brasilien, ganz Südamerika und selbst aus den europäischen Regionen oder Nordamerika anlockt. Aber die wichtigsten Teilnehmer des Straßenkarneval am Campo Grande sind die Menschen aus Salvador selbst.

Trio am campo GrandeEine Besonderheit zu den anderen Circuitos sind die so genannten „Arquibancadas“, kleine Tribünen mit angeschlossenen Sanitär und Servicebereichen. Für diese Arquibancadas muss man sich Eintrittskarten besorgen, die Kosten liegen hier so um die 20-40 Reals pro Tag ja nach Lage. Insgesamt können sich allerdings nur rund 3000 Menschen in diesen Arquibancadas aufhalten. Die Arquibancadas machen Sinn für alle, die sich nicht durch die Menschenmassen drängen wollen und von einem sicheren Platz aus ohne große Kosten den Karnevalszug erleben.

Je später der Abend, desto gefährlicher wird es auf dem Karnevalszug, Taschenräuber machen sich vor allem auf der südlichen Schleife des Karnevalszuges breit und die Polizei kann nicht überall sein. Wenn die Polizei in der unmittelbaren Umgebung langsam von der Bildfläche verschwindet ist es auch Zeit, nach Hause zu gehen.

Toiletten am Campo Grande

Foto: Markus Lenk

Datum: 26.02.2012

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Campo Grande - Circuito Osmar
Der Innenstadt-Karnevalszug Circuito Osmar startet am Campo Grande. Er ist der große, alte Karnevalszug von Salvador Bahia. Auf dem Campo Grande lautet der König des Karneval - Momo - die tollen Tage ein.
Barra-Onida - Circuito Dodo
Der Karnevalszug Circuito Dodo führt vom Farol da Barra (Leuchtturm von Barra) entlang der Küstenstraße nach Odina. Viele Kamarote haben sich entlang des Zuges eingemietet. Die große Küstenstraße ermölicht die größten Wagen im Karneval von Salvador.
Pelourinho - Circuito Batatinah
Der Pelourinho ist das von der UNESO geschützte koloniale Stadtviertel von Salvador da Bahia. Hier haben keine großen Trios Platz, der Karneval im Pelourinho ist geprägt von den Fusstruppen: Trommlergruppen, Kapellen mit Bläsern und Trommlern und viele Verkleidete überall.
Objekte in Salvador Da Bahia Objekte in Salvador Da Bahia

672 Objekte in Salvador Da Bahia
Ab 109 BRL per Nacht

Guides in Salvador

Wer Salvador da Bahia auf einer Städtereise erkunden will, der tut gut daran, einen lokalen Städteguide zu nutzen.

Sergio und Leon,Stadtführer Salvador

Einer der wenigen Deutsch sprechenden Guia de Turismo ist Sergio dos Santos (Bild: links). SERENA HARVEY TRANSPORTE E TURISMO, Tel. +55 71 9192 2643 / +55 71 9906 2838, e-mail: serenaharvey2011@gmail.com.

City Guide Minivan, Salvador da Bahia

Folgen auf Facebook oder Google+